Lokales Intranet mit XAMPP und Joomla Drucken

Mit den freien Software-Paketen XAMPP und Joomla kann einfach und schnell
ein lokales Intranet realisiert werden. Statt Joomla kann natürlich auch ein
anderes CMS wie Typo3 oder Drupal usw. benutzt werden.

 

Inhalt

 

Was ist XAMPP


XAMPP ist eine Zusammenstellung von freier Software und ermöglicht das einfache Installieren und Konfigurieren
des Webservers Apache mit der Datenbank MySQL bzw. SQLite und den Skriptsprachen Perl und PHP.
Die Software ist für verschiedene Betriebssysteme verfügbar.



Was ist Joomla


Joomla! ist ein populäres freies Content-Management-System (CMS), das aus dem Open-Source-Projekt Mambo
hervorgegangen ist und inzwischen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen zum Einsatz kommt.

Seine Hauptanwendung findet Joomla beim Erstellen von Webseiten. Joomla ist freie Software und steht unter der
GNU General Public License. Es ist in PHP 5 geschrieben und verwendet MySQL als Datenbank.


Woher bekomme ich die Softwarepakete


Auf den Projekt-Websiten können die aktuellen Versionen heruntergeladen werden:

XAMPP: http://www.apachefriends.org/de/index.html
Joomla: http://www.joomla.de




XAMPP installieren


Methode 1: Die Installation mit dem ZIP-Paket

Vorteil:
XAMPP gibt es in verschiedenen Formen, ich bevorzuge das ZIP-Archiv. Der Installer mag zwar
komfortabler sein, jedoch ist es mir lieber, XAMPP ohne Einträge in die Registry zu benutzen.

1. ZIP-Datei in das gewünschte Zielverzeichnis entzippen
2. setup_xampp.bat starten, damit XAMPP auf das System angepasst wird
3. das "XAMPP Control Panel" starten

Methode 2: Die Installation mit der EXE

Die Standardmethode um den XAMPP zu installieren ist das selbst-extrahierende Archiv.
Einfach die heruntergeladene EXE-Datei starten, Zielverzeichnis auswählen und "Install" anklicken.

Der XAMPP entpackt sich nun und es wird automatisch das Setupskript "setup_xampp.bat"
gestartet, welches den XAMPP auf das System anpasst.

Das selbst-extrahierende Archiv kennt noch folgende Parameter:

* -d[Zielverzeichnis]
Vorgabe ist "C:\"
* -s oder -s1
automatischer Start des extrahierens ohne Forschrittsanzeige
* -s2
automatischer Start des extrahierens mit Forschrittsanzeige
* -sp[extract|auto]
o "extract" = kein Start des Setupskriptes
o "auto" = Setupskript ohne Rückfragen mit Standardwerten

Man kann den XAMPP also z.B. mit diesem Kommando automatisch nach "D:\www" installieren:
xampp-win32-1.7.3.exe -dD:\www -s2 -spauto

Achtung:
Beim Extrahieren werden alle am Ziel evtl. schon vorhandene Dateien überschrieben!

XAMPP Control Panel
Anschließend kann man das "XAMPP Control Panel" starten. Dort kann man die Server starten/stoppen,
oder die Server als Windows Dienste einrichten (Klickbox "Svc").



XAMPP Controll Panel



Das Controllpanel kann über Start-> Programme ->XAMPP für Windows -> XAMPP Control Panel
gestartet werden.

alternativ:    ..\xampp\xampp-control.exe


XAMPP Server als Dienste einrichten



XAMPP Control Panel" starten. Dort kann man die Server starten/stoppen,
oder die Server als Windows Dienste einrichten (Klickbox "Svc").


XAMPP testen



Ein Browserfenster öffnen und folgende Adresse eingeben:

http://localhost

Es öffnet sich die Startseite von XAMPP. In der Übersicht gibt es einige
Links zum Testen des Systems sowie einige Beispielprogramme.

Unser Fundament für das Intranet mit Joomla sollte nun funktionieren.


XAMPP updaten



Mit neuen Versionen gibt es in der Regel auch Updates, die ein bestehenden XAMPP
auf den neuesten Stand bringen sollen. Zudem gibt es zwischendurch manchmal auch
kleinere Patche, um Fehler zu korrigieren bevor es einen komplett neuen XAMPP gibt.

Da es beim Update auch zu Fehlern kommen kann, insbesondere wenn zuvor die
Defaultkonfiguration stark verändert wurde, sollte vor einem Update immer
eine Sicherheitskopie vom XAMPP Verzeichnis gemacht werden.

Ein Update wird direkt in das XAMPP-Verzeichnis (z.B. "C:\xampp") installiert. Danach
muss unbedingt das Setup-Skript "setup_xampp.bat" gestartet werden.



XAMPP löschen



Methode 1: mit dem Uninstall-Skript


Uninstall-Skript Um den XAMPP zu entfernen, kann das dazugehörige Uninstall-Skript benutzen:
\xampp\unstall_xampp.bat

Dieses Skript:

1. deinstalliert vorhandene Windows-Dienste
2. löscht vorhandene Startmenü/Desktop Icons
3. löscht das XAMPP Verzeichnis


Methode 2: einfach löschen

Das was das Uninstall-Skript erledigt, kann man natürlich auch von Hand machen:

1. laufende Server stoppen
2. vorhandene Windows-Dienste deinstallieren
3. das XAMPP Control Panel beenden
4. vorhandene Icons im Startmenü/Desktop löschen
5. das XAMPP Verzeichnis löschen



XAMPP für die Installation von Joomla vorbereiten



SQL Datenbank anlegen

1.  
XAMPP Administration aufrufen: http://localhost
2.  
phpMyAdmin aufrufen
3.  
Neue SQL-Datenbank anlegen
Name: joomla_intranet
Typ:  Kollation
Alle anderen Einstellungen belassen
4.  
Anlegen
5.  
Keine weiteren Einstellungen vornehmen und phpMyAdmin beenden  


php.ini editieren

1.  
..\xampp\php\php.ini in einem Editor öffnen
2. Zeile display_errors = On in display_errors = Off ändern
3. Zeile register_globals = On in register_globals = Off ändern



Joomla installieren


 

Nr.   
Vorgang
1. Joomla downloaden  http://www.joomla.de
2. Die ZIP-Datei nach  ..\xampp\htdocs\intranet entpacken      
3. Installtionsroutine von Joomla aufrufen  http://localhost/intranet
4. Sprache de-DE deutsch auswählen
5. Die Seite Installationsprüfung wird angezeigt und alle Funktionen sollten grün markiert sein
6. Die Lizenzbedingungen werden angezeigt
7. Dann muss die Konfiguration der Datenbank durchgeführt werden:
Datenbanktyp: mysql
Servername: localhost
Benutzername: root
Passwort: (bleibt leer, da kein Passwort vergeben wurde)
Datenbankname: joomla_intranet
8. Die erweiterten Einstellungen können so bleiben
9. FTP-Konfiguration: Nein (eine FTP-Konfiguration wird nicht benötigt)
10. Hauptkonfiguration:
Website-Name: intranet
E-Mail: E-mail Adresse eingeben
Administrator-Passwort: Passwort eingeben und wiederholen
Beispieldateien brauchen nicht installiert werden.
11. Das Verzeichnis installation im Verzeichnis intranet löschen
12. Schaltfläche Admin anklicken um an die Anmeldemaske für das CMS zu gelangen
13. Anmelden mit Benutzername: admin
Passwort: (Passwort das bei der Installation vergeben wurde)
14. Nun können die Inhalte für das Intranet eingepflegt werden

 


Intranet Seite aufrufen


 

http://localhost/intranet

oder:

http://(server-IP)/intranet



Joomla / Intranetseite erstellen


 

Anleitungen und Infos sind hier zu finden:

http://www.joomla.de
http://openbook.galileocomputing.de/joomla/index.htm

 




11/2010 www.netz-forum.de